H15 - Landprojekt

Historie und Ausblick

Das Torhaus Trebitz war lange Jahre Begegnungsort für viele Menschen. Zum Teil war es ein Wohnprojekt/WG, aber auch Ort für Gruppen und einzelne Menschen, die ihn als Raum für Workshops, Planungstreffen und kulturelle Veranstaltungen nutzen konnten.

Im Zuge einer Umstrukturierung wurde 2018 ein Neuanfang beschlossen, um das Projekt besser nach außen zu öffnen und mit neuen Ideen zu füllen. So wurden der H15 e.V. und der NEBEN-Wege e.V. gegründet, die sich sowohl aus neu dazugekommenen als auch aus Menschen der bisherigen Torhaus-Gruppe zusammensetzen.

Die Aufgaben sind klar getrennt. Während der NEBEN-Wege e.V. die (sozio-) kulturelle und Bildungs-Arbeit übernimmt, kümmert sich der H15 um die Verwaltung des Grundstücks und die Koordination der Nutzer*inneninteressen.